Aktuelles

04.03.2018

Seniorennachmittag

am 04.03. fand der Seniorennachmittag in Blindenhaselbach statt

Am 04.03. lud der Pfarrgemeinderat zusammen mit der Landjugend die Hörberinger Senioren zum Altennachmittag nach Blindenhaselbach ein, wie es alle zwei Jahre der Brauch ist. Nach der Kreuzwegandacht in der Pfarrkirche begrüßte Pfarrgemeinderatsvorsitzende Hilde Kaltenecker die Gäste zum gemütlichen Beisammensein im Gasthaus Obergaulinger. Für das musikalische Rahmenprogramm sorgten Manuel Zeiler und Kaplan Bernhard Häglsperger an der Trompete sowie Florian Heigl an der Steirischen Harmonika. Die Firmlinge verteilten die leckeren Kuchen, welche fleißig von den Hörberinger Damen gebacken wurden. Auch die KLJB hatte sich wieder lustige Einlagen einfallen lassen. Beim Sketch „Altbayerisch für Anfänger“ suchte der Single Horst zusammen mit seinen Eltern nach der Traumfrau seines Herzens. Gemeinsam wurden anschließend Volkslieder wie „dort tief im Böhmerwald“ und das „Kufsteiner Lied“ gesungen mit musikalischer Unterstützung durch Markus Zeiler sowie Helmut Maier an der Gitarre und unserem Kaplan mit der Trompete. Als Zugabe gab es mit dem Lied vom „Schoas“ noch einmal kräftig was zu lachen. Danach konnten sich die Besucher mit Wollwürsten oder Wiener noch einmal stärken. Kurz vor dem Ende kam es zur Verlosung, bei der es schöne Blumenpreise und Süßigkeiten zu gewinnen gab. Zum Schluss bedankte sich Michael Asbeck noch bei allen Gästen fürs Kommen und berichtete über weitere Geschehnisse in der Pfarrgemeinde bzw. verwies für weitere Informationen auf die Pfarrversammlung.

Ein Dank gilt allen Kuchenspendern, den Firmlingen, der Landjugend für die lustigen Einlagen sowie allen Musikern für die tolle musikalische Umrahmung des gelungenen Sonntagnachmittags.